Unsere Zuchthündinnen

Ona - Rauhaar Hündin

Ona hat das liebe und verschmuste Wesen von ihrem Vater Benji geerbt. Sie liebt es sich an einen zu drücken und knuddeln zu lassen. Da sie die größte Hündin in unserem Rudel ist, wirkt sie manchmal wie ein lieber Bär und man möchte sie nur in den Arm nehmen und knuddeln. Ona ist eine Hündin mit einem riesigen Herzen, in das sie Jedermann einschließen möchte.

Elli (Xandy) - Glatthaar Hündin

Unsere Elli ist für mich ein ganz wichtiger und besonderer Hund geworden. Sie ist sehr lieb und verschmust, feinfühlig für die Stimmungen des Menschen und versteht es wie kein anderer zu trösten oder schlechte Laune zu vertreiben. Sie ist sehr sportlich und aktiv, aber trotzdem hört sie aufs Wort und schmeißt aus vollem Lauf die Bremse rein, wenn ich sie rufe. Nach dem Tod meiner ersten Hündin ist Elli mein Fels in der Brandung geworden. Eine gute Mutter für ihre Welpen, die ihr tolles Wesen geerbt  haben. Ich freue mich schon auf die nächsten, schönen Jahre mit meiner Elli.

Flöckchen - Glatthaar Hündin

Flöckchen ist eine Tochter von Kalina und Inu. Sie ist eine schön farbkräftige und liebe Hündin. Sie ist sehr verspielt und liebt es im Wald zu laufen. Im Rudel muss sie sich ihre Position erst noch erarbeiten und hat momentan den Wachposten inne. Sie ist verschmust, aber nur wenn ihr danach ist und sie ihre Freiheit dabei hat. Ein liebenswerter Freigeist, aber trotzdem sehr anhänglich und zuverlässig. 

Unsere Deckrüden

Amigo vom Mühlenbusch

Amigo wurde 2017 geboren und war schon immer ein Charmeur. Er ist sehr freundlich und lieb. Er geht jedem Streit aus dem Weg und ordnet sich lieber unter, ohne jedoch ängstlich oder zurückhaltend zu sein. Er ist ein verspielter und sportlicher Hund, der mit seiner Fröhlichkeit alle zum Lachen bringt.

Yari vom Mühlenbusch

Yari hat eine eigene Geschichte, die dazu geführt hat, dass er bei uns geblieben ist. Er hat nach Benjis Tod die Rolle des männlichen Rudelführers übernommen, überlässt aber den Damen noch immer den Vortritt. Er ist ein aktiver, sportlicher Hund, sehr anhänglich und achtet auf den Spaziergängen sehr auf mich.
Ich kann ihn aus jeder Situation abrufen.

Unsere Senioren

Wenn unsere Hunde aus der Zucht ausscheiden werden sie nicht ausquartiert und in eine fremde Familie abgegeben, sondern bleiben bei uns wohnen und werden bis zum Lebensende versorgt und geliebt. Etwas anderes könnte ich mir nicht vorstellen und würde mir zeigen, dass die Zucht nur aus kommerziellen Gründen erfolgt und nicht aus Liebe und Begeisterung.

FeeBee vom Mühlenbusch * 2010

Rauhaar Kleinelo Hündin im Ruhestand

FeeBee ist die Tochter von unserer Chiwah und war ein Einzelkind. Sie hat sich damals so in unser Herz geschlichen, dass sie bleiben durfte. Welch ein Glück, denn auch wenn sie selbst nur 2 Würfe hatte, sind durch ihre Nachkommen weitere wundervolle Mühlenbuschler geboren worden, die für die spätere Zucht von großer Bedeutung wurden. Ausserdem habe ich liebe Freunde gewonnen, was noch wichtiger ist.

FeeBee trägt den Spitznamen „rote Rakete“, denn sie ist so schnell und voller Lebensfreude unterwegs, liebt es auf alles zu klettern, was sie entdeckt. Je höher, desto besser. Sie ist sehr verschmust und genießt die Streicheleinheiten mit vollem Körpereinsatz, so dass sie einen fast umschmeißt. Sie bringt einen einfach täglich zum lachen.

Honami vom Mühlenbusch * 2011

Rauhaar Kleinelo Hündin im Ruhestand

Honami ist eine ganz besondere Hündin. Sie ist selbstbewust und doch anhänglich und verschmust. Hier im Rudel hat sie schon recht früh die Position der Rudelcheffin übernommen. Sie bleibt aber durch mich sehr gut lenkbar und steht sofort an meiner Seite, wenn ich sie rufe. Eine Hündin, auf die Verlass ist und die mich notfalls auch verteidigen würde, wenn es darauf ankommen würde, denke ich.

Kalina vom Mühlenbusch * 2013

Rauhaar Canilo Hündin im Ruhestand

Kalina ist eine liebe und verschmuste Hündin, die jedoch leider etwas unsicher ist und ihre Unsicherheit gerne durch Aktivität oder Präsenz überspielt. Das ist aber nur Show, denn sie ist einfach nur lieb und verträglich mit allem und jedem. Sie hat einen ganz speziellen Platz in meinem Herzen erobert.

Montana vom Mühlenbusch * 2014

Montana ist unsere farbkräftigste Hündin mit einem fröhlichen und lustigen Wesen. Sie ist freundlich zu Mensch und Tier, sehr anhänglich und verschmust, kommt sofort auf Ruf. Ein lustiger, temperamentvoller Clown, der den Tag fröhlich macht. Sie genießt jeden Tag und liebt das Leben.

Nancy vom Mühlenbusch * 2014

Rauhaar Canilo Hündin im Ruhestand

Nancy ist unsere kleinste Rauhaar Hündin. Sie ist selbstbewusst und verschmust. Freundlich zu jedermann und jeden Tag gut gelaunt. Ihr Lächeln ist ansteckend und zaubert jedem, der sie sieht, ein Lächeln ins Gesicht und macht gute Laune. Sie passt sich jeder Situation bestens an, macht alles mit und macht mir jeden Tag viel Freude.

Tami vom Mühlenbusch * 2016

Glatthaar Canilo Hündin im Ruhestand

Tami ist eine zarte und liebe Hündin, die nicht im Vordergrund stehen möchte. Sie ist zwar eine zugelassene Zuchthündin, sie hat sich jedoch entschieden, lieber nur Tante und nicht Mami zu werden.

Wir möchten sie auch nicht zu etwas drängen, was sie wohl nicht möchte. Es ist zwar schade, denn sie ist so eine liebe und sanfte Hündin, so dass sie bestimmt eine gute Mama wäre. Aber so wird sie ihre Fürsorge den Welpen der anderen Hündinnen zukommen lassen.

Möchten Sie unsere Senioren unterstützen?

Unsere Senioren leben auch nach dem Ausscheiden aus der Zucht weiterhin in unserem Rudel und werden gleichberechtigt behandelt. Es ist eine Freude sie mit ihrer Erfahrung und Souveränität im Haus zu haben. Sie bekommen ihre altersentsprechende Auslastung und medizinische Versorgung. Hierzu gehören, angefangen vom Seniorenfutter über spezielle Hundebetten auch regelmäßige tierärztliche Kontrollen oder Behandlungen,  physotherapeutische Maßnahmen und Medikamente, soweit erforderlich. Das ist natürlich alles mit Kosten verbunden, die ich gerne trage, um meinen Senioren einen schönen Lebensabend zu gewährleisten. Trotzdem freuen wir uns über jede Zuwendung für unsere Senioren, die uns die Betreuung etwas leichter macht.

 

Unsere Seniorenkasse - bitte klicken

Für unsere Senioren haben wir bei der INGDiBa ein Konto eingerichtet.  Die eingehenden Gelder verwenden wir ausschießlich für unsere Senioren.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Kontoinhaber: Hannelore Buchholz

IBAN: DE19 5001 0517 5411 8198 76

Bank: ING-DiBa AG

Regenbogenbrücke

Zandy von der kleinen Oase

*2002 – † 2019

Mit Zandy fing die Mühlenbusch Zucht an. Ich bin froh und glücklich, dass ein Teil von ihr in allen Mühlenbuschlern weiterlebt.

Sie ist am 15.01.2002 geboren und am 16.03.2002 durfte ich sie zu mir nach Hause holen. Wir hatten dann über 17 schöne gemeinsame Jahre, bevor sie am 01.08.2019 in meinen Armen für immer eingeschlafen ist.

Danke für alles, was ich durch dich erfahren durfte und gelernt habe, mein Schatz.

Benji vom Mühlenbusch

*2007 – † 2020

Benji war mein erster Rauhaar Hund und auch mein erster Rüde im Haus. Er hat mir gezeigt, dass erst mit einem Rüden das Rudel wirklich komplett ist. Er war verschmust und friedlich mit allem und jedem. Sein Fell war so seidig, dass es eine Freude war ihn anzufassen.

Extra vom Mühlenbusch

* 2009     † 2020

Extra war meine Seelenhündin. Sie wich mir nicht von der Seite und hat mich ständig beobachtet. Wo ich auch hinging – Extra wollte immer mit.

Es hat mir das Herz zerrissen, als sie nach einer Notoperation für immer eingeschlafen ist und zum ersten mal ohne mich den Weg gehen musste.

Anna vom Mühlenbusch

*2005 – † 2020

Anna hat die Mühlenbusch Zucht zu dem gemacht, was sie heute ist. Sie war eine aktive und wesensfeste Hündin. Hat sich souverän im Rudel verhalten und dennoch die Führung ihrer Mutter Zandy bis zum Schluss akzeptiert und respektiert. Sie hat mich viel gelehrt und ich bin froh, dass ich sie 15 einhalb Jahre an meiner Seite haben durfte. Nach einer Tumor Operation hatte sie noch 8 schöne Monate, in denen wir noch enger zusammen gewachsen sind.
Das war eine ganz besondere Zeit.

Liebe Anna, Danke für alles. Ich hoffe, du rennst jetzt wieder jeden Tag über die Wiesen und wir werden uns irgendwann wieder sehen.

 

Aisha vom Mühlenbusch

*2005 – † 2020

Aisha war unsere kleine Prinzessin und mein Herzenshund. Sie hatte durch einen Unfall im Welpenalter eine Einschränkung, mit der sie aber nach einer Operation bestens zurecht gekommen ist. Nach dem Tode ihrer Schwester Anna hat sie leider immer mehr abgebaut, so dass ich Weihnachten 2020 von ihr Abschied nehmen musste.
Meine kleine Prinzessin fehlt uns so sehr. Keine war wie sie und wird es jemals wieder sein. Dein Platz ist leer und du bleibst unvergessen.

 

 

 

Chiwah vom Mühlenbusch

*2008 – † 2022

Chiwah war meine erste Rauhaar Hündin. Sie war ein fröhliches Mädchen und immer gut gelaunt. Sie hat sich nie in den Vordergrund gedrängt, sondern sich lieber etwas zurückgehalten. Umso mehr hat sie sich gefreut wenn sie direkt angesprochen wurde. Dazu war sie sehr verschmust und ließ sich von jedem gerne streicheln. Da sie gerne gefressen hat, trug sie ihr Leben lang das eine oder andere gemütliche Pfund mehr auf den Rippen als es vielleicht sollte, aber das habe ich zugelassen, so lange es sich noch im Rahmen hielt. Leider hat der Krebs sie im Alter erwischt. Mit Medikamenten konnten wir ihm noch ein paar Monate abringen, aber dann kam dann doch der Abschied. Liebe Chiwah, du hast noch so tapfer gekämpft und wir hatten eine schöne gemeinsame Zeit. Danke für alles. Du fehlst und wir vermissen dich so sehr.

Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf jener Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigen, grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort.

Dort gibt es immer was zu fressen und zu trinken, und es ist warmes, schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen.

Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen. Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf Erden so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.

Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras. Die Füße tragen es schneller und schneller. Es hat dich gesehen.

Und wenn du und dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst du ihn in deine Arme und hälst ihn fest.
Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder,
und du schaust endlich glücklich in die Augen deines geliebten Tieres, das solange aus deinem Leben verschwunden war, aber nie aus deinem Herzen.

Dann überschreitet ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, und ihr werdet nie wieder getrennt sein …

Jeder einzelne meiner Hunde hat seinen besonderen Platz in meinem Herzen. Wenn sie sich auf die Reise über die Regenbogenbrücke machen, nehmen sie ein Stück von meinem Herzen mit. Es schmerzt immer wieder, wenn die Erinnerungen an die schönen Zeiten in den Kopf kommen, aber ich versuche die Dankbarkeit für diese schöne Zeit überwiegen zu lassen, obwohl doch noch immer wieder die Tränen laufen.